top of page
FES: Menschenrechte im Abseits?
FES: Menschenrechte im Abseits?

Mi., 23. Nov.

|

Schwerin

FES: Menschenrechte im Abseits?

Die Friedrich Ebert Stiftung lädt zu einem Diskussionsabend ein.

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen

Zeit & Ort

23. Nov. 2022, 18:00 – 20:00

Schwerin, Martinstraße 11, 19053 Schwerin, Deutschland

Über die Veranstaltung

Menschenrechte im Abseits? - Die umstrittene Fußball-WM in Katar

Schlechte Arbeitsbedingungen, die Unterdrückung von Frauen, die Verfolgung von Homosexuellen: Katar steht seit Jahren in der Kritik. Doch das kleine Emirat ist für Westeuropa auch ein großer Investor und Gaslieferant und darf jetzt ein sportliches Großereignis ausrichten. Die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 stößt eine überfällige Debatte an: Wie können Politik und Sport in Deutschland mit einem autoritären Regime zusammenarbeiten, ohne (dabei) die eigenen Werte aufzugeben? Eignen sich sportliche Großveranstaltungen, um Freiheitsrechte in autoritären Staaten zu fördern? Wie schaut besonders die LGBTQIA+-Community auf die WM? Über diese und viele weitere Fragen wollen wir mit Ronny Blaschke, Buchautor und freier Journalist aus Berlin, und Pia Mann von der NGO und Netzwerk "Discover Football" sprechen und dabei die Rolle der Menschenrechte wie auch ökonomischer Abhängigkeiten, politische Prinzipienfestigkeit sowie Reformideen für einen nachhaltigen Sport diskutieren.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page